Ein PRIMEVAL-rpg nach Staffel 5 (+ New World)
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Be2-Club

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Be2-Club    Sa Jun 18 2011, 22:09

Ein etwas kleiner Club oder man kann ihn auch als Bar mit Tanzgelegenheit bezeichnen. Vorallem Junge Menschen gehen hier gerne ein und aus. Er liegt im Stadtteil Victoria.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Be2-Club    Sa Jun 18 2011, 22:13

cf/ Abwesenheit

Amelia ging top Gestylt in den Club. Für sie war heute Feierabend und sie musste dringend etwas tuen um einen freien Kopf zu bekommen. Das Make-Up überdeckte die dunklen Schatten unter ihren Augen. Es war ein langer Tag gewesen. Naja eigentlich waren es ja zwei Tage gewesen. Becker hatte sie leider nicht mehr gesehen, andererseits wusste sie auch gar nicht mehr wie sie reagieren sollte, wenn er wieder vor ihr steht, immerhin ist Even wieder da. Leise seufzte sie, als sie ihre Jacke an der Gaderobe abgab. Laute Musik, die aber noch erträglich war von der Dezibell-Zahl, drang ihr entgegen und geschmeidig lief sie zur Bar. "Ein Caipi bitte" bestellte sie und nahm an der Bar platz. Vielleicht würde sie ja später noch tanzen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Be2-Club    Sa Jun 18 2011, 22:31

Nachdem Rick seine Karte bekommen hatte und endlich von der Krankenschwester entlassen wurde wollte er einen Trinken und fuhr zum Be2 wo er sich neben lia setzte und einen Caipirinha bestellte "Ich wusste doch das ich dich kenne, lange her das ich dich das letzte mal mit Even gesehen hatte" sagter er mit einem leichtem lächeln zu Lia, seit dem vermeitlichen Tot von Even und dem tot seiner verlobten war er 3 Jahre in der USA geblieben um den tot von den beiden zu überwinden. Er dachte nocheinmal nach und sah ihr ins Gesicht
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Be2-Club    Sa Jun 18 2011, 22:39

Amelia nahm war das sich wer neben sie setzte. Vielleicht irgendein Typ der sich an sie heran traute? 4 hatten es bis jetzt versucht und kamen nicht weit, außer natürlich ihr ein Getränk zu spendieren. Langsam sah sie zu dem Mann und erkannte Rick. Leise seufzte sie, konnte er nicht einfach verschwinden? "Einmal noch einen Amnesie-Cocktail" bestellte sie und wusste worauf sie sich einließ. Es war ein sehr hochprozentiger Cocktail, aber wenn sie nun das Thema Even, Rick, seine Verlobte und die Vergangenheit nun durchkauen würden, brauchte sie den.
"Rick hör mal zu. Ich hab dich schon sofort erkannt, aber ich wollte das Thema sein lassen, es ist damals viel passiert, zuviel und ich steh jetzt wieder an einem Punkt, an dem ich nicht weiter weiß. Even ist wieder aufgetaucht und bringt gerade mein Leben durcheinander. Ich hoff du kannst mich verstehen das ich da- sagen wir- einfach ungern darüber rede." meinte sie und versuchte die Worte Kind - Fehlgeburt - Schwangerschaft und seine Verlobte aus dem Spiel zu lassen.
Der Kellner brachte den vielfarbigen Cocktail ihr. "Lass uns doch einfach Feierabend haben" meinte sie und hielt ihr Glas ihm hin, damit sie anstoßen konnten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Be2-Club    Sa Jun 18 2011, 22:57

"Lia, denkst du wirklich du wärst die einzige gewesen die eine nennen wir es mal schwere Zeit hatte? Denkst du ich habe umsonst noch 3 weitere Jahre in der USA verbracht von allen abgeschnitten die mir nahe standen" sagte er nur kurz und beendete damit das Thema und trank einen Schluck " Ich frage mich nur wieso die meisten der Angestellten von einem Ball geschwärmt hatten, wo ich doch noch gar keine Plakate dazu gesehen hatte." sagte er eher zu sich selbst als zu lia, aber er war sich bewusst das sie es hört. Er stellte den Cai ab und sah zum Kellner, 2 der Hochprozentigsten die sie haben für mich und meine bekannte hier" er sah mit einem ernstem Gesicht zu dem Kellner. Auch er versuchte die Worte Geburt- Verlobte und dazu noch Irak zu vermeiden da er selbst all jenes an einem einzigem Tag verlor. Aber er hatte es geschafft alles zu überwinden und war froh das Even wieder hier war, schließlich war er einer seiner besten Freunde und sein bester Soldat gewesen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Be2-Club    Sa Jun 18 2011, 23:04

"Ich war bis letztes Jahr in den USA. Ich bin nur wegen Mum zurück, ihr geht es nicht gut. Naja lassen wir das Thema, es ist 6 Jahre her." meinte sie nur und trank ihr Cocktail in 4 großen Schlücken aus. Kurz schüttelte sie es und der Alkohol brannte auf angenehme weise in ihrem Hals. "Jess wird wohl das große Plakat abgerupft haben. Sie liebt solche Bälle. Ich hab schon mitbekommen das du nun bei uns anfängst. Deine Krankenakte liegt bei mir auf dem Schreibtisch. Ich hatte nur keine Zeit da einen Blick reinzuwerfen." meinte die blonde Ärztin und sah nun das Glas an, das der Kellner brachte. Jochen, ein deutscher Barkeeper, war fix beim mixen der Getränke. "Na dann, zum Wohl oder wie auch immer" prostete sie Rick zu und nippte da dran. Sie schmeckte den Alkohol nicht, was garantiert am Saft und an der Zuckermenge lag. Langsam stellte sie das Glas ab, und spielte nervös an ihrer Kette. Den Ring trug sie immernoch nicht. Alte Angewohnheit.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Be2-Club    Sa Jun 18 2011, 23:14

Er sah das sie einen Ring an der Kette befestigt hatte. Rick konnte sich nur zu gut vorstellen von wem der Ring war, er schob eine Hand in die Jackentasche und holte einen Ring heraus ohne zu merken was er tat. Mit traurigem Gesicht sah er auf selbigen, er wusste wie Lia sich fühlte genauso wie er vor 3 Jahren. Aber das Leben hörte damals nicht einfach auf da er wusste das irgendwer ihn gerettet hatte. Er wusste nicht wer und würde es wohl auch nie erfahren aber er war glücklich darüber eine 2. Chance bekommen zu haben "Nun du kennst ja das meiste aus der Krankenakte, nur sollte ich dir vieleicht sagen das ich bereits 2 mal dem tot näher war als alle anderen, 1 mal wäre ich fast umgebracht worden und 1 mal hatte ich während meiner Zeit in der USA versucht mich umzubringen. Aber wie gesagt es ist bereits 6 Jahre her" sagte er so beiläufig wie er nur konnte schließlich wusste er das Lia es so oder so früher oder später erfahren hätte und es war besser es sie bevor sie die Krankenakte las wissen zu lassen. "Und nein ich möchte deswegen kein Beileid" sagte er so leise wie er nur konnte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Be2-Club    Sa Jun 18 2011, 23:20

Amelia hörte aufmerksam zu. natürlich war ihr bewusst, das Rick oft mit Tod und Sterben konfrontiert wurde, immerhin arbeitete er mit Waffen. Aber das er sich mal versucht hatte sich selber umzubringen ließ sie doch hellhörig werden. Die Gedanken an ihre letzten 6 Jahren ließ sie gleich mit einem nächsten Schluck Alkoholischem ertränken. Sie zog an dem Strohhalm so gut es ging und irgendwie machte sich das Getränk selbständig viel zu schnell in ihrem Magen breit. Das Glas war auch leer und der Alkohol wirkte allmächlich. "Weißt du was? Wir gehen jetzt tanzen" meinte Lia und legte die Tasche bei Jochen hinter der Bar ab, ehe sie dann den armen Rick packte und ihn auf die Tanzfläche schleifte. Von 30 Seconds to mars lief eh gerade Night of a Hunter, eines ihrer lieblingslieder und schon begann sich die ärztin geschmeidig im Takt zu bewegen, aber immer mit einem Auge auf Rick, damit er nicht abhauen konnte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Be2-Club    Sa Jun 18 2011, 23:25

Rick wurde zur Tanzfläche geschleift, zwar hatte er seit Jahren nicht mehr getanzt aber er versuchte es so gut er konnte. Er lächelte einwenig und sah die ganze Zeit zu Lia, schließlich wusste er das es ihr lieblingslied war auch ohne das sie es ihm sagen musste. "Ich liebe dieses Lied" sagte er nur kurz und hoffte das er sich dadurch das er tanzte nicht komplett zum affen machen würde. Schließlich sah er lia nur noch in die Augen und wegen irgendetwas vergas er die Sorgen um sich herum, er wusste nicht ob es der Alkohol war von welchem er nur wenig getrunke hatte aber es war ihm auch egal.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Be2-Club    Sa Jun 18 2011, 23:32

"Cool ich auch" sagte Lia zu ihm und musste etwas nächer an ihn herantreten, da die Musik doch etwas lauter war als angenommen. Das Lied schwenkte um, zu Mr. Saxobeat, und Amelia grinste ihn an. Der Arme Rick, Tanzen war noch nie so seine Stärke gewesen, meist waren seine Verlobte und Lia immer alleine auf der Tanzfläche gewesen. "Haben die Amis dir nicht das Tanzen Beigebracht?" scherzte sie um die Stimmung noch mehr zu lockern und sie tanzte einfach weiter hemmungslos und wild drauf los. Gott sei dank sah sie niemand vom ARC, wobei sie kaum glauben würde das Lester sich hier her verirren würde. Der Gedanken war absolut absurd. Eher würde die Miss Renell hier aufkreuzen. Sie sah zu Rick und ihm direkt in die Augen. Es war irgendwie wie in den guten alten Zeiten. Noch breiter grinsend nahm sie ihn an der Hand, was damals keine ungewohnte Geste war. Sie wollte ihn ja motivieren weiter zu tanzen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Be2-Club    Sa Jun 18 2011, 23:40

"Die meisten Amerikaner tanzen noch schlechter als ich, man muss schon in eine dieser Discos die in einer Metzgerei sind gehen um einen halbwegs guten tänzer zu erwischen" sagter er mit einem grinsen, langsam kam es ihm vor als wäre die Zeit zurückgedreht worden. Aber er wusste das sie nie zurückkehren würde und sein Motto war sowiso schon immer leben für den Moment gewesen, was sich auch nach all seinen Erfahrungen nicht geändert hatte. Er wusste natürlich das jeden Moment ihre Vorgesetzte auftauchen könnte oder Even , aber selbst das hätte ihm im moment nichts ausgemacht die beiden konnten von ihm aus denken was sie wollten sofern sie den kommen sollten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Be2-Club    Sa Jun 18 2011, 23:45

Amelia konnte nicht anderst als aufzulachen als Rick das mit den Amerikansichen Discotheken erklärte. "Naja ich war nur in Edelschuppen" meinte sie und umtanzte Rick. Mal war sie ganz nah bei ihm, die Rücken berührten sich einander oder dann doch mal ein paar Schritte weg, aber immer mit einem lächeln auf dem Gesicht. Als dann wieder das Lied wechselte, wurde es voller auf der Tanzfläche. Einige Jugendlichen meinten auf Lady gaga tanzen zu können. Also beschloss Lia Rick wieder in richtung bar zu ziehen. "Jochen 2 Tequila's" bestellte sie und lehnte sich an die Bar an. "Das hat Spaß gemacht. Meinst du nicht?" meinte die Blonde und die Shorts wurden neben ihr abgestellt. Ohne auf die Zitrone und das Salz zu achten kippte sie den Inhalt des Schnapsglases in den Rachen. Grinsend sah sie zu Rick. Im moment ging es ihr gut.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Be2-Club    So Jun 19 2011, 00:03

auch Rick kippte den Inhalt sofort hinunter, zwar wusste er nicht wo er zur Zeit wohnen sollte. Da er seit seiner Rückkehr kaum schlaf bekam. Er hatte sich einfach immer beweißen müssen um bei der Polizei ganz nach oben zu kommen aber die Zeit war vorbei nun arbeitete er also für die Regierung, erst jetzte wurde es ihm bewusst. " Ja hat es, wir könnten es gerne wiederholen wenn du möchtest" sagte er und dachte wieder an den Ball. Er wollte sie nicht ansprechen da er wusste das sie mit einem der anderen hinging oder mit Even, außerdem hätte er auch nicht gewusst was er anziehen sollte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Be2-Club    So Jun 19 2011, 00:09

"Klar immer wieder gerne" meinte Amelia und musste nun auf ihre Ausprache achten, immerhin musste sie ein Lallen unterdrücken. "Hey, vielleicht können wir ja mal am Ball tanzen. Ich weiß zwar nicht ob Even mit mir hingeht oder ob Becker das tut, aber ein tanz wird mein Partner schon verschmerzen" meinte sie und reichte ihm eine Hand. "Oder wir tanzen hier einfach" schlug sie vor. Amy war gottfroh die normalen Stöckelschuhe angezogen zu haben und nicht die Pumps da der Alkohol wirklich gut zuschlug. Aber an Aufgeben war nicht zu denken. "Also Tanzen oder was trinken?" fragte sie ihren bekannten aus alten zeiten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Be2-Club    So Jun 19 2011, 00:23

"da ich weiß wie gerne du tanst würde ich sagen wir tanzen. Aber ich würde trotzdem momentan eher sagen das wir lieber hier sitzen bleiben und weiter trinken. Schließlich wäre ich jetzt wohl schon ein wenig zu betrunken um noch weiterzutanzen und es würde mich zwar freuen mit dir auf dem Ball zu tanzen aber ich hab leider momentan noch keine Begleitung und ganz alleine auf den Ball wäre denk ich mal auch nicht so angebracht" sagte er mit einem leichtem lächeln auf den Lippen, ihm war natürlich nicht entgangen das auch Lia bereits angeheitert war und gerade deswegen hielt er es für eine gute Idee hier einfach sitzen zu bleiben und weiterzutrinken
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Be2-Club    So Jun 19 2011, 00:30

Amelia drehte sich um und bestellte zwei Mojito's. Normalerweise sollte man nicht kunterbunt durchsaufen, aber im Moment war es ihr egal. "Hm. Ok Deal, wenn ich weiß das Even nicht geht, dann ruf ich dich an und wir beide gehen dahin. Ok?" fragte sie und nahm die Getränke entgegen. "hier bittesöön" lallte sie nun doch und reichte Rick eines der Gläser. "Auf uns" prostete sie ihm zu. Das Getränk schmeckte etwas nach Minze. "Even hast sich verändert" sagte sie dann plötzlich. "Und er haaat was von ner Sukunft geredet" fügte die Blonde hinzu und sah zu Rick. Ihr Blick fand den seinen. Gott war sie betrunken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Be2-Club    So Jun 19 2011, 00:39

er musste ein wenig lächeln "Deal" er lächelte einwenig und merkte auch wie sehr er schon betrunken war, aber als Soldat merkte man es ihm natürlich nicht an. Da er oft genug betrunken war um auch in dem Zustand vernünftige Entscheidungen zu treffen, welche er später nicht bereuen würde. Aber er wusste nicht was für eine art von Entscheidung er da getroffen hatte, schließlich konnte es beides sein auch wenn er hoffte das es eine gute war. Aber sein Verstand sagte ihm das er sich nicht auf hoffnung alleine verlassen konnte, aber um so mehr auf Logan.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Be2-Club    So Jun 19 2011, 18:11

Amelia wurde von einem Typen angequatscht. "Sorry Boy, aba ich bin in Begleitung" wimmelte sie ihn ab und grinste Rick an. "Die sin slimmer als die Raptoren." meinte die Blonde und summte das Lied mit. Da sie den Club gut kannte, kannte sie auch Jochen, den Barkeeper gut. "Na Amelia noch ein Drink?" fragte er und hatte schon einen Caipi ihr hingestellt. "Au ja" meinte sie und ihre Hand griff nach dem Glas. "Machsu Rick auch einen" bat sie ihn und sah wie Jochen den Caipi mixte. "Oh je das kann noch was werden. Even pennt ja bei mir" seufzte sie und nahm einen Schluck.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Be2-Club    So Jun 19 2011, 18:21

"Even wird wohl heute Nacht erst einmal einiges dem ARC zu erklären haben" sagte er mit einem lächeln, er hatte nur am Rande mitbekommen gehabt was Even im OP Saal gesagt hatte und auch nur das mit der Zukunft was ihn verwirrte. Er Griff zum glas und trank einen Schluck ehe er wieder zu lia sah "Ich wusste ja garnicht das du den Barkeeper kennst" ein erneutes lächeln breitete sich auf Ricks geschicht aus und er wollte gerade etwas sagen als er inne hielt, er wusste nicht wiso aber irgendwie hatte er das Gefühl das Even heute Nacht im ARC schlafen müsste da Lester nicht da war und Rick nicht wusste ob sich die Vetreterin von Lester nicht wusste was sie von Evens geschichte sofern er sie den erzählen sollte halten sollte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Be2-Club    So Jun 19 2011, 18:27

"Och Doch Jochen hab ich in Deutschland kennen gelernt und hier wiedergetroffen. Er is ein super typ, aber nicht mein fall." erzählte Amelia und schmunzelte. Rick war eigentlich auch so ein Typ mann, der bei Amelia höchstens ein One Night Stand absahnen könnte. Und nur wenn sie richtig hacke blau ist. Sanft legte sie ihren Kopf auf seiner Schulter ab, während sie am Strohhalm sog. Kurz machte sie pause mit dem Trinken "Es tut gut jemand bekanntes in der Nähe zu haben" flüsterte sie und trank dann weiter. Morgen hatte sie eigentlich frei, aber meist machte sie kein frei, vielleicht wird es ja das erste mal sein?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Be2-Club    So Jun 19 2011, 18:53

Rick lächelte einwenig, er wusste das er im schlimmsten oder besten Fall nur ein Racheakt für Lia an Even war. Aber er dachte nicht daran, schließlich waren sie ja trotz allem gute bekannte. "Es tut wirklich gut eine bekannte in seiner nähe zu haben." sagte er leise und dachte an die Vergangenen Tage. Er hatte zwar eigentlich nichts getan auser in den Waffenmagazinen geblättert und geschlafen aber jedes mal hatte er wärend er schlief den Tag im Irak wieder und wieder erlebt. Aber davon wollte er Lia nichts sagen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Be2-Club    So Jun 19 2011, 19:16

Langsam richtete sich die Blonde Ärztin auf. Der Alkohol ließ sie locker werden. "Weißu was? ich lass mich von Even anulieren. Isch mein, er hat dinge gesacht. Nich gut. " stammelte sie und griff wieder zum Glas. "Damals hab ich alles verloren, Even, Jeremy, und ich hab gelernt damit umsugehen. Nein nein, Even kann nicht einfach auftauchen." meinte sie und leerte den Rest vom Caipi in ihren Rachen. Dann stand sie leicht schwankend auf. "Ich will tanzen, kommsu?" sagte Lia und streckte eine Hand Rick entgegen. Ihre Warnehmung war gedämpft von dem Alkohol und manchmal hatte sie das Gefühl ihr Mund und ihr Körper mache sich selbstständig.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Be2-Club    So Jun 19 2011, 19:28

Er lächelte, sagte aber nichts schließlicht wusste er das sie besser nicht tanzen sollte mit der Alkoholmenge die sie getrunken hatte. Aber er wusste das er sie nicht aufhalten konnte also ging er mit Lia mit auf die Tanzfläche, wo die musik gerade auf New Orders Confusion wächselte. Er liebte das Lied einfach. Er trat näher an lia heran "Ich denke du kennst das Lied auch oder?" die frage war eigentlich nicht ernst gemeint da Even genauso gerne Rick das Lied hörte kannte sie es auch. Langsam wurden die Tanzfläche in ein Blutiges rot getaucht und Rick fing an zu grinsen, da er es genauso auch aus der USA in erinnerung hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Be2-Club    So Jun 19 2011, 19:35

Kurz musste die Ärztin überlegen. "Ja doch. Oh gott" meinte sie dann. Was mit dem Lied verband war ne hemmungslose Party. Es war eine gemeinsame Feier der beiden Männer gewesen. Die Lichtfarbe veränderte sich, dunkel rot, die meisten Menschen waren nun nur noch schemenhaft zu erkennen. Besser so, dann gäbe es am nächsten Morgen keine Peinlichen Situationen, sollten doch Kollegen hier herumschwirren. Der Vorteil von dem Lied war das absolut jeder darauf tanzen konnte. Die Beats folgten in einem schnellen Tempo und nach kurzer Zeit passte Lia auch ihre Bewegungen daran an. Immer wieder tanzte sie Rick an, der sich zu amüsieren schien.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Be2-Club    So Jun 19 2011, 19:42

Er tanzte immer noch, aber im Gegensatz zu Lia erinnerte das Lied ihn an die Zeit in Amerika und seinen Traum von damals. Zwar war das alles hin aber dafür hatte ja ein Neuer Abschnitt in seinem Leben damals begonnen. Dem Weg des Lichts wie er es damals Scherzhaft genannt hatte, aber nun war er sich sicher das er seinen Retter finden wollte und das würde ihm vieleicht durch die Anomalien gelingen. Er sah wieder zu Lia, trotz der blutroten Farbe konnte er immer noch ihr Gesicht erkennen und musste darüber lächeln.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Be2-Club    

Nach oben Nach unten
 
Be2-Club
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Geheimsprachen club
» Winx Club - The new warriors
» Single Club
» Palahniuk, Chuck - Fight Club
» Anmeldung für den Animal Crossing Club

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
PRIMEVAL.rpg :: Archiv :: rollenspiel-
Gehe zu: